Analyse der metrologischen Drift

Die graphische Darstellung des MPE (maximal zulässigen Wert) zeigt die Leistung des Meßgerätes und seiner Drift über die Zeit.

Diese Analyse ist unverzichtbar, um eine optimale Frequenz der Kalibrierung zu definieren (i.e. wie oft das Messgerät kalibriert werden soll).

GRAFISCHE DARSTELLUNG DER DRIFT

grafico-deriva-strumenti-misura

Wenn der Kunde nach der Kalibrierung die Messgeräte zurück bekommt, kann er folgende Daten online anzeigen: Kalibrierungsdatum, MPE-Wert, Zertifikat- bzw. Kalibrierbericht-Nummer, Datum der nächsten Kalibrierung und PDF-Zertifikat, Kalibrierungergebnis und Graphik der Messmitteldrift.